Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/u17253/www/wp-content/plugins/essential-grid/includes/item-skin.class.php on line 1231
Über Uns - Ali Juus

 Der Saftladen

   WER WIR SIND  

AliJuus_Ali

Ali

Baujahr. 1977

Lieblingsautor. Dostojewski

Lieblingsjuus. Granatapfelsaft. Weil das der gesündeste Fruchtsaft ist, den es gibt. Und auch ein klein wenig erotisch … diese prallen Formen, diese zarten, kleinen Kerne voll süßer Belohnung …

Ali. Macht alles, was kreativ ist und auch alles andere. Kurz gesagt, einfach alles. Am liebsten jedoch: suchen und finden. Und zwar die saftigsten Früchte, die besten Verarbeiter, die umweltverträglichsten Verpackungsformen.  Am Ende steht er für das Produkt .. da kann man sich weder verbiegen, noch irgendwie herumeiern. Dafür steht er gerne gerade!

In einem Wort: Ali kümmert sich um Einkauf, Qualitätsbeschaffung, Qualitätssicherung, Verkauf 😉

AliJuus_Markus

Markus

Baujahr. 1979

Lieblingsfilm. From Dusk till Dawn

Lieblingsjuus. Mango Passion. Weil der so geil  ist.

Markus. Ist das zentrale Nervensystem von Ali Juus. Als Logistikmanager ist er für die gesamte Warenwirtschaft zuständig. Bei ihm landen alle Bestellungen, die er an die Produktion weitergibt. Dass sein Familienname Kubik auch ein gutes Omen ist, ist keine Urban Legend. Hektoliter in Kubikmeter sind für ihn ein Klacks, denn Exceltabellen isst er zum Frühstück, das er mit einem Shot Ginger Pine’n Apples hinunterspült.

Markus ist eine Institution. Er zuckt mit keiner Wimper, wenn mal jemand herumschreit, nur weil Montag ist, sondern bleibt schön cool und gelassen.

Also einfach ausgedrückt: Markus macht alles andere, … also alles 😉

Von der Schnapsidee zum Saftladen

An richtig geilem Fruchtsaft hatte sich Ali zum ersten Mal in seinem Leben als junger, reisender Student in Ägypten berauscht. Mango. Eine Unendlichkeit an Mango. Dieses volle und weiche Mundgefühl, das sündige Erleben, diese genussvollen und sinnlichen Augenblicke! So viel von alldem, bis er aufgrund einer Überdosis zum Arzt musste. Diagnose: Übersäuerung.

Das Ende dieser Geschicht ist erst der Anfang der Nächsten!

 

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

Nach getanem Studium folgten einige zwar interessante, aber letzten Endes unbefriedigende Stationen. Alles ganz nett, aber – seien wir mal ehrlich: Statistiken für Banken zu frisieren, um Investoren an Land zu ziehen, oder auf Kreuzfahrtschiffen durch die Weltmeere zu segeln und dabei Detoxprogramme an kerngesunde junge Menschen zu verkaufen ist weder ehrlich noch sinnstiftend, und erst gar nicht erfüllend.

Keine Schnapsidee

Nun eines Tages, an einem weiteren Tag in diesem Hamsterrad, kam Ali der fruchtbare Gedanke: Wenn es schon keinen großen Spass macht Schrott zu verkaufen, macht es vielleicht viel mehr Spass Lebenswichtiges wie Lebensmittel zu verkaufen. Punkt. Und zwar den geilsten, ehrlichsten, frischen Fruchtsaft, den es gibt und zwar so nachhaltig wie möglich!

 

Back to the fruuts

Das ist nun seit 2005 mit einer kurzen Unterbrechung unsere Aufgabe. Und das Produkt ist einfach wie ehrlich: natürlicher, frischer Fruchtsaft. Ein Produkt der Natur, as fresh as possible. pur, nackt, frisch.